Aktuelles

Das Instrumentalstück „Nacht“ – Mal etwas Tastenlastiges

Der erste Versuch mit meiner neuen Slide-Guitar

13.12.2017 Der goldene Löffel

Betrink mich leise, unauffällig
noch ne Runde Solitär
würd gern den Löffel abgeben an der Löffelausgabe
machs mir nicht so schwer

die Füße nach vorne
an der Eingangstür
spitzfindig auf Abwegen
was kann ich denn dafür

Den goldenen Löffel
hab ich damals nicht getroffen
drauf geschissen, du Penner
das Glück versoffen

Es sind andere Zeiten
der Wind dreht sich hilflos im Kreis
Weisheit bei Facebook gebunkert
was der Opa noch weiß

Doch der will es gar nicht wissen
versteht die Welt schon lang nicht mehr
oder lässt sie einfach machen
elitär ist gar nicht so schwer

Den goldenen Löffel
hab ich damals nicht getroffen
drauf geschissen, du Penner
das Glück versoffen

komm, hol mich nach Hause
leg mich schweigend in dein Bett
zeig mir all diese Dinge
die ich gern oder wieder hätt

Das Preisausschreiben wird aufgelöst
vielleicht im nächsten Monat
Gewinner sind so angesagt
die hab ich so satt

Den goldenen Löffel
hab ich damals nicht getroffen
drauf geschissen, du Penner
es ist alles offen

 

23.02.2017 Auf Reisen

Ich bin auf Reisen zu Dir und ich komme nicht zur Ruhe
Udo meinte, Alter, nimm dir nur die schnellen Schuhe
Jede Nacht der Wächter, ist es auch für kurze Zeit
Jeden Morgen fertig, immer extra breit.
Es ist doch alles gestemmt, wozu dann diese Panik
Was nützt mir die Erkenntnis,
wenn ich hier so wach lieg
Ich sollte mich freuen,
in ein paar Tagen der Flug
Doch ich will nicht mehr warten,
ich krieg nicht genug …
… von Dir, mein Engel auf Erden
mit Dir ewig und ewig leben und sterben
lachen und weinen und ganz eng beisammen sein
und keinen Tag im Leben allein.
3 Uhr am Morgen
alle anderen pennen
Wieder hoch aus den Kissen,
langsam sollt ich das kennen
Ein kurzer Blick in den Laptop,
vielleicht bist Du ja online
Ich will Dich nicht wecken,
aber es könnte ja sein.
Vielleicht kannst Du ja auch grad nicht schlafen
und hoffst auf ein Zeichen
Vielleicht sollte ich Dich jetzt möglichst sofort erreichen
Um Dir alles zu beichten
von meinem Liebesentzug
Denn ich kann nicht mehr warten,
ich krieg nicht genug …
… von Dir, mein Engel auf Erden
mit Dir ewig und ewig leben und sterben
lachen und weinen und ganz eng beisammen sein
und keinen Tag im Leben allein.

 

18.03.2017

Es geht 3000 km südlich. Auf einen neuen Anfang mit viel Glück und Musik.

 

  • Das neue Studio Donnerstag, Juli 20, 2017
    Inzwischen ist einige Zeit ins Land (das neue) gegangen.
    Das Studio ist eingerichtet. In den nächsten Tagen werden die Gitarren mit neuen Saiten bestückt. Dann kommen die ersten Probeaufnahmen. Material habe ich genügend.
  • Baustelle Donnerstag, Juli 20, 2017
    Nachdem ich meine alte WordPress-Seite zugunsten anderer Projekte erst einmal entfernen und auf eine Baukastenseite verlegen musste, bin ich seit dem 19.07.2017 wieder am Aufbau meiner zoellner-musik auf einer WordPress-Plattform.
    So es die Zeit zulässt, kommt jeden Tag wieder etwas dazu.
    20.07.2017 Ein großer Teil ist online. Noch etwas Fleißarbeit beim Einpflegen der Songtexte, Musik und Videos füllen und kommt der Feinschliff.
    21.07.2017 Musik und Videos sind drin. Bei den Songtexten fehlen auch nicht mehr so viele. Es geht weiter. Social Media Button sollten Euch zum Teilen
    verführen.
    13.08.2017 Die Texte sind auch alle komplettiert. Wo es passt, gibt es ein Demo als MP3 oder Video dazu.
    Jetzt wird es Zeit, die Nachbarn mit Gitarrenriffs und schrägen Orgeln zu nerven 😉

     

    Bleibt gespannt

     

    Euer Klaus
  • Der goldene Löffel Mittwoch, Dezember 13, 2017

    Betrink mich leise, unauffällig
    noch ne Runde Solitär
    würd gern den Löffel abgeben an der Löffelausgabe
    machs mir nicht so schwer

    die Füße nach vorne
    an der Eingangstür
    spitzfindig auf Abwegen
    was kann ich denn dafür

    Den goldenen Löffel
    hab ich damals nicht getroffen
    drauf geschissen, du Penner
    das Glück versoffen

    Es sind andere Zeiten
    der Wind dreht sich hilflos im Kreis
    Weisheit bei Facebook gebunkert
    was der Opa noch weiß

    Doch der will es gar nicht wissen
    versteht die Welt schon lang nicht mehr
    oder lässt sie einfach machen
    elitär ist gar nicht so schwer

    Den goldenen Löffel
    hab ich damals nicht getroffen
    drauf geschissen, du Penner
    das Glück versoffen

    komm, hol mich nach Hause
    leg mich schweigend in dein Bett
    zeig mir all diese Dinge
    die ich gern oder wieder hätt

    Das Preisausschreiben wird aufgelöst
    vielleicht im nächsten Monat
    Gewinner sind so angesagt
    die hab ich so satt

    Den goldenen Löffel
    hab ich damals nicht getroffen
    drauf geschissen, du Penner
    es ist alles offen